ICH auf Indonesisch

indonesia street

Indonesisch ist eine sehr „soziale“ Sprache, die zwischenmenschliche Beziehungen und Gruppenzugehörigkeit mit unterschiedlichen Mitteln differenziert ausdrücken kann. Eines dieser Mittel sind eine Unzahl an Personalpronomen und anderen Personenbezeichnungen.

Personalpronomen im Indonesischen sind in gewisser Weise oft auch wie ein modisches Accessoire, unterliegt Trends und ist oft auch eine Stilfrage.

Doch für europäisches Denken sehr ungewöhnlich sind die unterschiedlichen Möglichkeiten sich selbst zu bezeichnen (Erste Person Singular). Auf Indonesisch ändert sich nämlich das eigene Subjekt (also das ICH), je nach Situation, Gesprächspartern, sozialem Umfeld und Kommunikationsziel.

Das folgende Booklet enthält 8 von vielen Möglichkeiten auf Indonesisch ICH zu sagen.


TEE oder CHAI – die Welt des Tees

Der Tee ist nicht nur ein Getränk, sondern auch ein Stück Kultur. Doch warum sagen wir im Deutschen eigentlich TEE?? Und warum nennen wir indischen Tee CHAI?

Während man in Österreich oder Deutschland TEE trink, wird in England TEA serviert und in Frankreich THÉ. In Russland brüht man jedoch CAJ, was in Indien als CHAI und in China CHA bezeichnet wird. Kommt man nach Indonesien, so wird einem dort wieder TEH serviert. Wenn es um die Bezeichnung für das ursprünglich aus China stammende Kulturgetränk geht, teilt sich die Welt in zwei Lager.

Zum einen hat sich das Wort CHA von Nordchina aus über den Landweg ins Persische, nach Indien, sowie Zentral- und Ostasien und über das westliche Afrika verbreitet. Daneben hat sich das TE von Südchina aus über die südostasiatische Inselwelt verbreitet. Von dort haben es holländische Kolonialhandelsschiffe mit in die Niederlande gebracht, von wo aus es sich über fast ganz Europa ausgebreitet hat. In Portugal und Osteuropa hat sich jedoch ebenfalls die nordchinesische CHA-Variante eingebürgert.

Während sich CHA also vornehmlich über den Landweg verbreitet hat, wurde TE größtenteils über Wasserwege verbreitet.

 

weltkarte bezeichnungen für tee
Bezeichnungen für Tee in verschiedenen Sprachen und deren Verbreitung

 

Tee in europäischen Sprachen
Bezeichnungen für Tee in europäischen Sprachen

Jakarta und der Klimawandel

jakarta sea wall

GARUDA SOLL JAKARTA VOR DER GROSSEN FLUT RETTEN

Im Kampf gegen den Klimawandel setzt Indonesien ein gigantisches Projekt zur Rettung der Megametropole Jakarta um. Eine riesige Mauer in der Bucht vor Jakarta soll die Stadt vor dem steigenden Meeresspiegel in Folge des Klimawandels schützen.

Doch es entsteht nicht nur einfach eine Mauer, sondern ein ganzer Stadtteil. Bebaute Inseln bilden zusammen einen Garuda (=Reitvogel des Hindugottes Vishnu und Wappenvogel Indonesiens) bilden.

Doch das Projekt hat auch negative Auswirkungen, denn der weiche Boden Jakartas muss entwässert werden und die ganze Stadt stakt um einige Meter ab.

Ein spannendes Projekt, das zugleich auf den bereits fortschreitenden Klimawandel aufmerksam macht.

jakarta new projektjakarta mauer meer

Raksha Bandhan

plate raksha bandhan

—OneCalendar | 18. August 2016 – Raksha Bandhan—

Raksha Bandhan („schützendes Band“) ist ein wichtiger Feiertag im Hinduismus und wird hauptsächlich in Indien und Nepal gefeiert.

Gefeiert wird dabei die geschwisterliche Verbindung. Frauen und Mädchen knüpfen knüpfen ihrem Bruder oder einer anderen männlichen Vertrauensperson ein gesegnetes Band, das sie ihm dann in einem Ritual überreichen. Im Gegenzug überreichen ihnen diese dann ein Geschenk und versprichen den Schwestern damit Beistand und Unterstützung im Leben zu leisten.

CultureClub wünscht happy Raksha Bandhan!!

 

Tag der Unabhängigkeit Indonesien

unabhängigkeit indonesien

Indonesien feiert heute zum 71. Mal seine Unabhängigkeit. Mit der Proklamation der Unabhängigkeit beendete Sukarno am 17. August 1945 über 350 Jahre niederländische Kolonialherrschaft und wurde 1. Präsident des Landes. Nach sieben Jahrzehnten scheint das Land dieses nicht enden wollende holländische Kolonialabenteuer und dessen Auswirkungen langsam zu verdauen. Indonesien scheint sich allmählich wirtschaftlich und gesellschaftlich zu stabilisieren, und die viertgrößte Nation unserer Erde gewinnt international zunehmend an Bedeutung.

CultureClub wünscht alles Gute!

Selamat Merdeka Indonesia—Dirgahayu!!!!